Wer beherrscht sie die wertvolle Fähigkeit gewisse schwierige und subjektiv-ich-bezogene, emotionale Situationen im Leben einfach mal aus der Vogelperspektive zu sehen? Gelingt es Euch manchmal, immer, oder doch eher schwer? Jetzt mal ehrlich 😉 Bei der Vogelperspektive geht es darum, Situationen und Dingen vollkommen unvoreingenommen gegenüberzutreten und für alle Möglichkeiten offen zu bleiben. So einfach das klingt, als so schwierig kann sich das im Alltag herausstellen. Wir haben jede Menge Erfahrungen, vermeintliches Wissen, Diagnosen, die uns auf „Autopiloten“ schalten lassen. Das heißt, wir reagieren vollkommen automatisch, ohne dass uns das bewusst wird. Nicht nur, aber ganz besonders die Vorweihnachtszeit bietet viele Gelegenheiten den Anfänger-Geist zu üben. Und es kann sogar Spaß machen! Zum Beispiel, wenn Sie in der Post Schlange stehen. Anstatt den Postbeamten zu fixieren und zu hoffen, dass er dadurch schneller arbeitet, können Sie versuchen, die Szene aus der Vogelperspektive zu beobachten. Stellen Sie sich vor, Sie sitzen ganz oben am Deckenleuchter und sehen ein nicht ganz ernst gemeintes Theaterstück. Beobachten Sie mit leichter Überraschung die gesamte Situation unter sich, die einzelnen Personen, wie sie sich verhalten – nervös, hektisch oder pragmatisch. Beobachten Sie auch sich selbst, wie Sie da in der Schlange stehen und nehmen Sie das Leben wahr – in seiner ganzen Fülle. Und nehmen Sie es nicht besonders ernst… Diese kleine Übung kann Ihnen nicht nur Warteschlangen verkürzen, Sie können sie durchaus auch im nächsten Meeting einsetzen. Ein souveräner Umgang mit der jeweiligen Situation ist Ihnen garantiert.

Previous post

Naturheilmittel: Kurkuma Honig

Next post

Die Kraft deiner Gedanken - Bestimme selbst ob Du Glück hast oder nicht.

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.