Iskiate ist das Getränk der Tarahumara, ein Volk das im Norden Mexikos lebt und berühmt durch seine Langstreckenläufer ist. Iskiate ist in unseren Breitengraden auch unter dem Namen Chia Fresca bekannt. An die breite Öffentlichkeit ist Chia Fresca durch das Buch Born to run von Christopher McDougall gekommen, der in seinem Buch über die Ernährung der Tarahumara schreibt und wie Iskiate ihm hilft seine Ausdauerfähigkeit zu steigern. Durch das Buch haben Chia Samen Ihren ersten Hype in der westlichen Welt erlebt und werden seitdem von Ausdauersportlern, zur Leistungssteigerung und Energielieferung, verzehrt.

Warum ist Chia Fresca so gut für Ausdauersportler?
Chia Samen verlangsamen den Abbau von Kohlenhydraten im Körper. Das führt dazu, dass der Körper über einen längeren Zeitraum ausreichend und stetig mit Energie versorgt wird. Darüber hinaus verbessern Chia Samen die Hydrierung. Sie absorbieren ca. das zehnfache Ihres Gewichts an Wasser und helfen somit dabei, dass der Körper hydriert bleibt. Gerade im Ausdauersport muss darauf geachtet werden, dass dem Körper genug Flüssigkeit zugefügt wird, damit er nicht dehydriert.

Zutaten
  • 300 ml Trinkwasser
  • 3 TL frisch gepresster Zitronen- oder Limettensaft
  •  EL Chia Samen
  •  Süßungsmittel (Honig, Stevia…)
  1. Chia Samen in das Wasser geben und ca. 20 min quellen lassen (während der 20 Minuten immer mal wieder umrühren, damit die Samen nicht verklumpen)
  2. Frisch gepressten Limetten- oder Zitronensaft hinzugeben und nach belieben mit einem Süßungsmittel Eurer Wahl süßen.

Chia Fresca unterwegs aus der Trinkflasche

Bei vielen Sportarten muss während der Tätigkeit dem Körper Energie hinzugefügt werden. Das geschieht z.B. im Radsport durch Trinkflaschen. Chia Fresca ist wenn man es auf die traditionelle Weiße herstellt sehr dickflüssig, gelartig und lässt sich daher schwer bzw. gar nicht durch Trinkflaschen und -schläuche konsumieren. Damit es eine Konsistenz bekommt, die man durch Trinkflaschen aufnehmen kann, sollte man die Chia Samen, bevor man sie im Wasser einweicht, mahlen. Die Masse wird dadurch breiartig und kann besser aus Trinkflaschen konsumiert werden.

Nutzt Ihr Chia Samen um Eure Sportliche Leistung zu unterstützen oder gar zu verbessern? Wie nimmt Ihr diese zu Euch, als Gel, Riegel oder in flüssiger Form? Lasst es und im Kommentarbereich wissen.

Previous post

Glück kann man essen....& trinken

Next post

Heimische Superfoods aus dem eigenen Garten

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.